Ziele

Eine kleine Gruppe ermöglicht eine optimale individuelle Betreuung für die Vorbereitung auf das Zusammensein und die Anerkennung der persönlichen Bedürfnisse der Kinder.

Innerhalb einer festen Grundstruktur und durch ein abwechslungsreiches Programm wird das Lernvermögen der Kinder angesprochen und die kognitive, soziale, emotionale und körperliche Entwicklung der Kinder unterstützt.

  

Die pädagogische Aufgabe der Einrichtung ist….

« die Kinder in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschafts-fähigen Persönlichkeiten zu unterstützen, mit dem Ziel, zusammen mit den Eltern, den Kindern die hierzu notwendigen Basiskompetenzen zu vermitteln » (BayKiBiG, Art. 1)

 

Im folgenden wird aufgelistet welche Kompetenzen den Kindern vermittelt werden:

 

Kompetenzen im sozialen und persönlichen Bereich

  • fairer Umgang miteinander
  • Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse anderer
  • Konflikte auszuhalten und lösen zu lernen
  • Regeln und Grenzen zu akzeptieren
  • das Selbstbewusstsein zu stärken
  • das innere Gleichgewicht zwischen Ruhe und Bewegung zu finden
  • eigene Gefühle und Bedürfnisse kennenzulernen, diese auch zuzulassen und lernen damit umzugehen

Kompetenzen im sprachlichen Bereich

  • Sprachfreude zu entwickeln
  • Durch Nachahmung zu lernen 
  • Mimik, Artikulation und Gestik zu erwerben und aufzubauen
  • Durch konzentriertes Zuhören zu lernen
  • die sprachliche Kontaktaufnahme zu erfahren

Die Sprachentwicklung und der Gehörsinn der Kinder werden in alltäglichen Situationen durch das Vorlesen von Büchern, das Erzählen von Geschichten und Erlebnissen, das Singen von Liedern sowie durch die musikalische Früherziehung gefördert.

Kompetenzen im grob- und feinmotorischen Bereich

« Das Kind hat Freude daran, sich zu bewegen und erlangt zunehmend Sicherheit in seiner Körperbeherrschung. Seine Wahrnehmungsfähigkeiten sowie sein Gleichgewichtssinn werden durch körperliche Aktivitäten gestärkt. » ( BEP 2006: 356)

 

  • Freude und Spaß an der Bewegung im Raum oder im Freien
  • Balance und Gleichgewicht zu halten
  • das Gefühl für Rhythmus in der Bewegung zu erfahren
  • den eigenen Körper zur Kenntnis zu nehmen
  • feinmotorische Fähigkeiten zu erwerben und weiter zu entwickeln

Kompetenzen im kreativen Bereich

  • Materialerfahrungen zu machen
  • »So- als- ob »-Spiele zu erleben und Fantasie zu entwickeln
  • gestalterische Möglichkeiten auszuprobieren, kennenzulernen und anzuwenden

Kompetenzen im naturwissenschaftlichen, technischen und mathematischen Bereichen

  • Experimente auszuprobieren
  • Spaziergänge in die nähere und weitere Umgebung
  • Wetterlage zu fühlen und Sinne wahrzunehmen
  • Kontakte mit Umwelt- und Naturvorgänge zu beobachten
  • Orientierung zu finden
  • logische Zusammenhänge zu erfassen
  • Grundlagen von geometrischen Formen und Farben kennenzulernen und zuzuordnen